Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Alles über die bedrohten und faszinierenden Räuber der Meere

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Caro » 10 Dez 2013 17:12

Liebe Freunde,
seit heute ist es durch ... :(
Artenschutz zählt nicht ... :twisted:

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten ... y#cxrecs_s

"Zuletzt aktualisiert: 10.12.2013 um 15:39 Uhr9 Kommentare
Australien richtet Abschusszonen für Haie ein

Nach mehreren tödlichen Hai-Attacken werden in Westaustralien "Abschusszonen" für Haie eingerichtet. Die Tiere sind dort zum Abschuss freigegeben, damit sollen Badende und Surfer besser geschützt werden.

Foto © AP/Sujet

Westaustralien will seine Strände sicherer machen: Zum Schutz der Badenden und Surfer werden Zonen eingerichtet, in denen Haie gejagt und getötet werden dürfen. Alle Haie, die länger als drei Meter sind und an der mit Ködern bestückten Begrenzung aufgespürt werden, sind für kommerzielle Fischer frei zum Abschuss.

Kritik am "Abschlachten"

Der Premier des Bundesstaats, Colin Barnett, erklärte am Dienstag, die Zonen würden von Jänner bis April einen Kilometer vor der Küste eingerichtet. So solle die Gefahr durch Haie verringert werden, erklärte Barnett. Kritiker sehen in der Maßnahme dagegen ein Programm zum "Abschlachten" von Haien. Gerade Weiße Haie, die für die meisten Angriffe auf Menschen verantwortlich sind, seien eine bedrohte Art, die geschützt werden müsse, sagte Jeff Hansen von der militanten Tierschutzgruppe Sea Shepherd. Mit dem Plan reagieren die Behörden auf die jüngste tödliche Hai-Attacke in der Region. Ende November war einem Surfer von einem Raubfisch der linke Arm abgerissen worden. Der Mann starb noch im Wasser.

Haie sind an australischen Küsten sehr verbreitet, tödliche Angriffe sind aber relativ selten. Zuletzt war im Juli 2012 ebenfalls an der Westküste ein 24-jähriger Surfer von einem Weißen Hai in zwei Teile gerissen worden. "


Und hier noch mehr Hintergrundinfo
http://orf.at/stories/2209028/2209027/

Traurige Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
ClaudiaBryozoa
Profi
Profi
Beiträge: 1381
Registriert: 21 Mär 2007 15:55
Wohnort: Kufstein; Wien; Maldives

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von ClaudiaBryozoa » 10 Dez 2013 20:13

ich habs auch grad erst gelesen... unfassbar.
Briefly, learning, one with nature. Memories swim ever gently. - Peter Sale

No sharks swim backwards. - Douglas Seifert

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Caro » 10 Dez 2013 20:37

Hast Du auch gelesen, meine liebe Claudia, dass sie an den "Schutz"grenzen für die Badegäste Netze mit KÖDERN anbringen !!??!!??

DORT dürfen sie die Haie dann nämlich abmurksen ... .

Wie PERVERS ist das denn !!!?!!!!
Sie locken sie doch damit an !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :shock:

Langsam werde ich wohl Paranoias fetteste Beute - oder was meinst Du :|

Mein Bruder und viele Freunde von mir waren schon down-under unterwegs. Und da gibt es halt die verführerischsten einsamen Traumstrände, in denen leider ein Schild aufgestellt ist, dass man nicht da baden kann, weil der "große Weisse" da sein Revier hat. JEDER, den ich kenne, hat das respektiert !!!!!
Respekt vor der NATUR !!!!
Und jetzt ?!?
Geht´s da um KONSUM jetzt - permanente SICHERHEIT für Egoisten, die Spaßgesellschaft !!!?!!!
Eines der letzten Todesopfer, den die Helfer unter eigener Lebensgefahr geborgen haben ... auf diesem Foto prangte im Hintergrund ZWEISPRACHIG ein großes Schild: Baden und allein ins Wasser gehen VERBOTEN - Haigefahr"

Freie Fahrt für "Abenteuerer" und solche, die sich für unverwundbar halten --- steht ja alles bloß in der Zeitung ...

Wenn ich auf den Males in nen Steinfisch latsche, bin ich auch selber SCHULD !!!!

Aber jetzt sollen diese einzigartigen Geschöpfe für diese IDIOTEN "präventiv" sterben müssen ...
Das Meer wird "gesäubert".
Washington lässt grüßen und was ist was WERT !??!!???

Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Caro » 16 Dez 2013 20:01

Was mich jetzt noch "umtreibt" ...
auf keiner Seite von den mir bekannten Haischutzorgas habe ich bis jetzt eine Protestinitiative zu exakt diesem Thema finden können :(
Ich habe so viele Menschen ansprechen können, die aktiv werden wollen ... viele (auch ich) haben persönlich als Privatperson an den Premier geschrieben. Mehr als eine automatische Empfangsbestätigung mit bla-bla kam dabei nicht heraus.
:(
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
fidelfisch
Profi
Profi
Beiträge: 494
Registriert: 02 Jan 2009 15:05
Wohnort: Berlin

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von fidelfisch » 03 Jan 2014 14:22

Ich habe einen guten Aufruf von Hai-Wissenschaftlern gefunden, der noch einige Argumente aufführt, warum es nichts bringt, wenn Haie einfach abgeschlachtet werden. Auf Englisch, aber sehr lesenswert: http://www.southernfriedscience.com/?p=16247

Außerdem wird in dem Text noch auf eine Pedition auf change.org verlinkt:
https://www.change.org/petitions/the-au ... ustralia-2

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Caro » 03 Jan 2014 20:39

Danke, lieber Fidelfisch für die Info ! :)

Aber auch ohne ein Wissenschaftler zu sein, muss man sich doch allein schon vor den Kopf stoßen, dass die Haie vor den Sicherheitsnetzen GEKÖDERT werden !!!!!!!!!
Damit werden auch noch die Individuen angelockt, die bislang ihr angestammtes Jagdverhalten hatten ... .

So gesehen, könnte ich mich jetzt auch mit ner Kette aus Bratwürsten um den Hals und nem Eimer Honig auf dem Schoss vor Vlados Hütte setzen, damit mich dann die Jäger vor den Bären "beschützen" können .... :jester:

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Caro » 07 Mai 2014 15:41

Traurige Bilanz :(

http://orf.at/stories/2228953/

"Bereits 172 Haie vor Westaustralien gefangen

Nach der umstrittenen Einrichtung von Haiabschussgebieten in Westaustralien sind seit Ende Jänner bereits 172 Haie gefangen und 50 von ihnen getötet worden. Heute veröffentlichten amtlichen Angaben zufolge war unter den getöteten Haien ein viereinhalb Meter langes Tier. 90 Haie wurden gekennzeichnet und anschließend wieder freigesetzt.

Die australische Regierung hatte im Jänner grünes Licht für die Einrichtung von Abschusszonen gegeben, mit denen Badende und Surfer geschützt werden sollen. An besonders beliebten Küstenstreifen in Westaustralien wurden einen Kilometer vor der Küste Köder ausgeworfen.

Haie mit einer Mindestlänge von drei Metern, die anbissen und als Bedrohung angesehen wurden, durften in einer Testphase von 25. Jänner bis 30. April abgeschossen werden. Dazu gehören Weiße Haie sowie Bullen- und Tigerhaie.

Publiziert am 07.05.2014"




Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
fidelfisch
Profi
Profi
Beiträge: 494
Registriert: 02 Jan 2009 15:05
Wohnort: Berlin

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von fidelfisch » 07 Mai 2014 15:57

achje, das ist ja traurig. Mich würde interessieren, was mit den Haien passiert die weder getötet noch markiert werden (172 - 50 - 90 = 32)

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Mär 2007 16:17
Wohnort: München

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Caro » 07 Mai 2014 18:56

Ist mir auch schon aufgefallen, lieber Fidelfisch ...
Mal wieder so eine Statistik á la 2+3=9 :roll:

Noch interessanter ist die lapidar erwähnte "Testphase" ...
Schnell so viel wie möglich abknallen, bevor´s jemand merkt :(

Eine SCHANDE ist das, was da geschieht !!!!!! :evil:
Und komischerweise ist dabei sogar der Artenschutz für den Großen Weißen kein Thema :roll:

Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Helmut Wipplinger
Profi
Profi
Beiträge: 1419
Registriert: 23 Okt 2006 20:41
Wohnort: Wien

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von Helmut Wipplinger » 08 Mai 2014 08:45

Zusatzmeldung:

http://www.bbc.com/news/world-asia-27304580

es waren noch keine Großen Weissen dabei, ist aber auch nicht wirklich ein Trost...
www.mare-mundi.org

Benutzeravatar
horstartur
Profi
Profi
Beiträge: 664
Registriert: 13 Sep 2007 12:41
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Australien erlaubt "präventive" Haijagd

Beitrag von horstartur » 08 Mai 2014 17:08

hier einiger der wichtigsten Statements:

Prevention better'

On the question of culling or fishing sharks, Dr Hueter told BBC News: "Removing the sharks has never been a solution in any of these cases. The better approach is to manage people's behaviour."

He said it was more productive for authorities to implement measures such as restricting certain areas of coast or restricting the use of beaches at certain times. It may even be prudent to avoid wearing shiny jewellery, as it can reflect light in a way that resembles the sheen from shoals of fish.

http://news.bbc.co.uk/1/shared/bsp/hi/p ... _shark.pdf
Embryologie, Entwicklungsbiologie, Zoologie, Evolution,Gentechnik, Amphibien, Video (auch UW-Fluoreszenz) , Naturschutz, Galapagos, Seniorkapitän, LeipzigAir http://www.leipzigair.de/
Homepage: http://www.uni-due.de/zoophysiologie/

Antworten

Zurück zu „Haie - mare-mundi Aktivitäten“