fact.s - Newsletter des Umweltdachverbandes - 28. Mai 2013

Informationen und Diskussionen über den heimischen und weltweiten Umweltschutz zu Lande

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
mare-mundi Redaktion
Profi
Profi
Beiträge: 815
Registriert: 19 Feb 2011 13:27
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

fact.s - Newsletter des Umweltdachverbandes - 28. Mai 2013

Beitrag von mare-mundi Redaktion » 28 Mai 2013 17:35

fact.s - Newsletter des Umweltdachverbandes - 28. Mai 2013

Bild

:arrow: http://www.umweltdachverband.at

Inhalt:
• JAHRESTAGUNG DES UMWELTDACHVERBANDES: „Zukunft Natura 2000 – Raus aus dem Schatten“ – Freitag, 21. Juni, Molln
• PROGRAMMVORSCHAU: Impulsreferate und Diskussionen in Sachen Natura 2000 (ab 10.30 Uhr)
• PROGRAMMVORSCHAU: Podiumsdiskussion und Plenum – Zukunft Natura 2000 (ab 16 Uhr)
• ANMELDUNG zur Tagung
• EXKURSIONEN und weitere Informationen

JAHRESTAGUNG DES UMWELTDACHVERBANDES: „Zukunft Natura 2000 – Raus aus dem Schatten“ – Freitag, 21. Juni, Molln
Auf Basis einer 2012 vom Umweltdachverband in Kooperation mit ExpertInnen erarbeiteten und der EU-Kommission übermittelten Schattenliste an nachzunominierenden Natura 2000-Gebieten bestätigte die EU Kommission Ende letzten Jahres in einem Pilotschreiben die mangelhafte Umsetzung des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000. Demnach muss Österreich mindestens 150 zusätzliche potenzielle Gebiete an die Kommission nennen. Im Rahmen der Jahreskonferenz des Umweltdachverbandes, die am Freitag, dem 21. Juni 2013 von 9.30 bis 17.30 Uhr in Molln (Nationalpark Kalkalpen) stattfindet, werden die Herausforderungen und Chancen im Zuge der österreichischen Natura 2000-Erweiterungspflichten mit wichtigen AkteurInnen des Naturschutzes in Österreich sowie der Europäischen Kommission öffentlich diskutiert.


PROGRAMMVORSCHAU: Impulsreferate und Diskussionen in Sachen Natura 2000 (ab 10.30 Uhr)
Im 1. Block ab 10.30 Uhr geht es um die Frage der Lücken im heimischen Natura 2000-Netzwerk. Einleitend stellt Mathilde Stallegger (Umweltdachverband) die Natura 2000-Schattenliste des Umweltdachverbandes vor; in der anschließenden Diskussion wird das Schutzgebietsnetzwerk aus Sicht der Europäischen Kommission, der GrundeigentümerInnen und der NGOs beleuchtet. Block 2 dreht sich ab 12 Uhr um potenzielle Natura 2000-Gebiete und Rechtssicherheit: Claudia Reithmayer und Alexander Forster (Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, Universität Wien) legen den rechtlichen Status potenzieller Natura 2000-Gebiete dar. Die nachfolgende Diskussion soll die Rechtssicherheit für Projektwerber und aktuelle Gefahren für potenzielle Natura 2000-Gebiete erörtern. Block 3 stellt die Lessons Learned des bisherigen Ausweisungsprozesses in den Fokus. Wolfgang Suske (Suske Consulting) gibt einen Rück- und Ausblick punkto 20 Jahre Natura 2000, die Diskussion widmet sich den Grundsatzprinzipien für die Nachnominierung von Natura 2000-Gebieten.



PROGRAMMVORSCHAU: Podiumsdiskussion und Plenum – Zukunft Natura 2000 (ab 16 Uhr)
Am Nachmittag diskutieren Frank Vassen (Europäische Kommission), Rupert Lindner (BMLFUW), Adalbert Cramer (OÖ Landtag), Luise Schratt-Ehrendorfer (Fakultätszentrum Biodiversität, Universität Wien), Andrej Bibic (Ministerium für Umwelt, Raumplanung und Energie der Republik Slowenien) und Franz Raab (Landwirtschaftskammer NÖ) über die Zukunft von Natura 2000 und die notwendigen Schritte zur Vervollständigung des Schutzgebietsnetzwerkes.



ANMELDUNG zur Tagung
Wir freuen uns darauf, Sie durch diesen spannenden Tag begleiten zu dürfen!
Anmeldeschluss: 14. Juni 2013.
Anmeldung bitte unter nachstehendem Link.

Weitere Informationen :arrow: http://www.umweltdachverband.at/cgi-bin ... sh&id=1772


EXKURSIONEN und weitere Informationen
Weitere Informationen zur Tagung, zu den Rahmenveranstaltungen – am Samstag, dem 22. Juni, bietet der Umweltdachverband 3 Exkursionen in potenzielle Natura 2000-Gebiete an – und die Einladung zur Tagung sind unter nachstehendem Link abrufbar.



Viel Spaß beim Lesen und Surfen!
Ihr Team vom Umweltdachverband

Antworten

Zurück zu „Natur- und Artenschutz (terrestrisch)“