Versenkte Betonquader gegen die Fischerei in Thailand

Bedrohte Paradiese und unsere Aktivitäten in Thailand

Moderator: A-Team

Antworten
Benutzeravatar
Otocinclus
Profi
Profi
Beiträge: 83
Registriert: 20 Apr 2009 08:00

Versenkte Betonquader gegen die Fischerei in Thailand

Beitrag von Otocinclus » 04 Apr 2010 23:12

Hallo

Dieses Jahr war ich in Thailand unterwegs und hab mir diverse Marine Nationalparks angeschaut und betaucht.
Von Nationalpark kann oft keine Rede sein, gefischt wird was möglich ist. Fazit: Knorpeltiere wie Mantas oder Walhaie sind kaum noch zu sichten da sie kaum noch Futter finden auf ihren Routen.

Nichtsdestotrotz hab ich diverse Gebiete betaucht die nicht befischt werden können, weil der Schaden an den Fischernetzen zu groß ist und die Gegend deshalb von den Fischern gemieden wird.

Hier ein Beispiel: Koh Waeng. Dort wurden 2 x2 Meter große Betonquader versenkt, die die Fischerei arg behindern und die Netze zerstören. Das spricht sich unter den Fischern rum und sie meiden dieses Gebiet.

Hier das Video vom Tauchgang:


In Deutschland bitte hier klicken, es gibt Urheberrechtsprobleme mit der Warner Music Group. Daher für Deutschland ohne Musik.
Gruß
Rainer

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)

Benutzeravatar
Tich
Profi
Profi
Beiträge: 308
Registriert: 31 Okt 2008 17:44
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Versenkte Betonquader gegen die Fischerei in Thailand

Beitrag von Tich » 09 Apr 2010 13:27

Super!
Sowas sollte man hier auf Koh Lanta auch machen. Zwischen Lanta und Phi Phi sind regelrechte Flotten von Grundschleppnetz-Fischerbooten unterwegs.
Jetzt gegen Neumond sieht man auch jeden Nacht eine menge von Tintenfich-Fischern, die mit ihren Lampen den Horizont erhellen.

Im Marine Park auf Ko Ha und Hin Daeng wird Big Game und kommerzielles Fischen betrieben und es finden sich immer wieder Netze und Angelhaken im Riff. Der Fischbestand ist dementsprechend gering, von Walhaien oder Mantas ist leider keine Spur.

Vielen Dank für die Infos und das Video!

lg aus Koh Lanta,
Andi

Benutzeravatar
hemimastix
Profi
Profi
Beiträge: 63
Registriert: 14 Dez 2006 00:44

Re: Versenkte Betonquader gegen die Fischerei in Thailand

Beitrag von hemimastix » 09 Apr 2010 13:51

Interessanterweise habe ich dieses Thema vorgestern und auch schon davor mit lokalen Tauchschulbesitzern diskutiert.
Es gibt ja verordnete Schutzzonen in denen nicht Schleppnetzgefischt werden darf. Aber viele, vor allem international agierende Organisationen mit eindeutig zwielichtiger Machtposition halten sich nicht daran. Die Nationalparkbehörde "muss" zusehen. Bestechung ist für einen "Wächter" noch leichter zu verkraften wie eine Entfernung vom Posten durch mafiöse Methoden.

Also die Netzzerstörenden Blöcke unregelmäßig in den Schutzzonen versenken, dann dürfte sich theoretisch keiner legal aufregen können.

Lg aus Koh Lanta
Hubert

Antworten

Zurück zu „Thailand - mare-mundi Aktivitäten“