WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Bedrohte Paradiese und unsere Aktivitäten in Griechenland

Moderator:A-Team

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:
Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 10 Apr 2010 21:15

Caro hat geschrieben:UND lieber Robert ... jetzt geht´s ja bald los ... schon Reisefieber ??!!?? :wink:
liebe Caro, danke für die Hinweise! :) Ja, ich freue mich schon sehr! Der mediterrane Frühling, alles blüht ... :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 14 Apr 2010 21:16

Liebe Leute,

nun ist es also soweit ... :) , ich starte morgen (zuerst) nach Santorin, dann nach Kreta und anschließend nach Zakynthos.

Ich werde von der Reise hoffentlich öfterst berichten können. :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Matthias
Profi
Profi
Beiträge:201
Registriert:14 Okt 2009 14:27
Wohnort:Schwabsoien

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Matthias » 15 Apr 2010 06:45

Viel Spaß bei der ernsten Arbeit Robert, auf das ihr gute Bilder macht und Du wieder gesund wiederkommst.

Matthias
Unter allen Lebensweisen ist das Jagdleben ohne Zweifel der gesitteten Verfassung am meisten zuwider; das Noachische Blutverbot scheint uranfänglich nichts anderes als das Verbot des Jägerlebens gewesen zu sein.

Kant, Immanuel

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 15 Apr 2010 19:41

Danke!

Bin gut angekommen, obwohl etwas abenteuerlich. Die Fliegerei mit der ganzen Ausrüstung wird immer komplizierter: Vor 2-3 Monaten bin ich noch mit verschiedenen Tricks mit meinen vielen zusätzlichen Kilos durchgekommen ..., heute ging es einfach nicht mehr. Alles wird genaustens abgewogen. Letztlich habe ich 60 EUR zusätzlich zahlen müssen, und da habe ich meine Tauchausrüstung noch nicht dabei ... :?

Und dann bin ich auf Santorini angekommen und musste feststellen, dass kein einziges Taxi vor dem Flughafen wartet. Generalstreik der Taxifahrer in Griechenland ... :? Es war schon dunkel, ich wusste nicht recht was ich tun soll.

Aber ich habe es letztlich mit irgendwelchen Bussen geschafft und sitze bereits auf meiner Terasse, unter mir kann ich die Caldera erahnen. Die Temperatur ist alles andere als tropisch, es geht ein frischer Wind. Wesentlich wärmer als derzeit bein uns ist es nicht. Aber morgen bei Sonnenschein sieht es dann sicher anders aus ... :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge:1502
Registriert:16 Mär 2007 16:17
Wohnort:München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Caro » 16 Apr 2010 16:30

Lieber Robert !

Schön zu hören, dass Du gut angekommen bist und das einzige Abenteuer war, Übergepäck zu blechen :lol: (das geht doch auf Spesen !!!!??!??) ... heute schaut´s da schon anders aus, seit die beiden Isländischen Vulkane vom Eyjafjalla einen auf Druck machen ...
:?
http://nachrichten.t-online.de/vulkanas ... 4464/index

Da hast Du ja auch gleich eine weitere Impression, wenn Du in die Caldera von Santorini runter schaust ! :angle:

Leider muss ich Dich enttäuschen, die Abende auch auf den südlichen Ägäisinseln sind um diese Zeit (noch bis über die erste Maiwoche hinein) in der Regel ziemlich "frisch" ... .

Viel Erfolg für Euere Arbeit !
Und bitte nach dem armen Eselchen schauen UND deren "Kundschaft" die Kreuzfahrer ... .

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 16 Apr 2010 17:28

Caro hat geschrieben:Da hast Du ja auch gleich eine weitere Impression, wenn Du in die Caldera von Santorini runter schaust ! :angle:
... jaaa, ich schau tatsächlich auf die Caldera, unsere Zimmer (mit Terasse freilich ... :oops: :lol: ) schauen direkt zum (einstigen) Vulkan.

Von dem Vulkanausbruch habe ich erst am Flughafen etwas gehört, zuerst aber nur Bahnhof verstanden: Warum regen sich alle in München so auf, weil auf Island ein Vulkanausbruch war? Erst die Nachrichten im TV haben mich dann am Abend aufgeklärt... Und jetzt sagt mir gerade der WDR-Kollege, dass selbst Flüge aus München allesamt gestrichen sind ... Habe ich aber gestern noch Schwein gehabt :shock: Unfassbar...

Dafür schaut die Welt hier heute schon viel besser aus, Sonne, schönes Wetter :) . Mir kommt es so vor, als ob ich schon eine Woche unterwegs wäre, soviel haben wir bereits erlebt ... und auch gedreht (ich selbst die ersten 400 Fotos geschossen). Das gute alte Mittelmeer wieder einmal unter Wasser zu erleben (17 °C ... brrr) war wunderbar.

Und deine Esel bzw. Maultiere habe ich schon fotografiert, liebe Caro...

Bei uns ist also alles ok :) Noch keine Spur von der Vulkanasche!
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge:1502
Registriert:16 Mär 2007 16:17
Wohnort:München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Caro » 16 Apr 2010 18:19

Heute ab 20:00 ist auch MUC "dicht" und nix geht mehr.
Die Ösies haben auch schon angekündigt alle ihre Flughäfen, einschließlich Vienna-Schwechat, heutabend noch zu schliessen :?

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge:1502
Registriert:16 Mär 2007 16:17
Wohnort:München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Caro » 16 Apr 2010 19:28

Gerhard hat eben "getrommelt": Wien ist soeben auch geschlossen ...

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 16 Apr 2010 21:00

Hier noch einige Fotos, mehr geht im Moment nicht, Internet zu langsam...

http://www.facebook.com/<a href="http://www.fnz.at/fnz/forum/phpBB2/album.php">Album</a>.php?aid=5 ... a0b07a4dba

:)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Apr 2010 07:22

für Caro

Bild

Bild
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 17 Apr 2010 07:28

Die Kreta/Gavdos-Expedition von Andreas Traxler ist nun auch gefährdet, heute hätte eine Gruppe von an die 30 Kollegen nach Kreta fliegen sollen, darunter auch mehrere aus Salzburg, doch keine Ahnung wie es ausgehen wird ... Und dann war geplant, dass wir mit dem WDR-Team nach Gavdos kommen und die Gruppe dort besuchen. Ich hoffe sehr, dass sich das mit den Flügen bald beruhigt ...! :cry: und die Veranstaltung zustande kommt ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge:1502
Registriert:16 Mär 2007 16:17
Wohnort:München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Caro » 17 Apr 2010 15:13

Dr. Robert Hofrichter hat geschrieben:Die Kreta/Gavdos-Expedition von Andreas Traxler ist nun auch gefährdet, heute hätte eine Gruppe von an die 30 Kollegen nach Kreta fliegen sollen, darunter auch mehrere aus Salzburg, doch keine Ahnung wie es ausgehen wird ... Und dann war geplant, dass wir mit dem WDR-Team nach Gavdos kommen und die Gruppe dort besuchen. Ich hoffe sehr, dass sich das mit den Flügen bald beruhigt ...! :cry: und die Veranstaltung zustande kommt ...
Ohje :|
Es gibt ein paar so einfache Minikreuzfahrschiffe, die auch ab Venezia gehen und Stopp in Kreta machen !!!!
Und ab Salzburg kommt man mit dem Zug auch relativ schnell nach Venedig ... oder auch mal schauen, ob über Trieste was geht !

Lieber Robert !
Danke für die Bilder :)
Esel/Maultiere als Lasttiere sind normal und es ist auch o.k.
Aber man überlädt sie einfach generell ... ich hab mal in Patmos die Krise gekriegt als sie für ne Baustelle nem Esel Zementsäcke aufgeladen haben, bis er zusammengekracht ist :evil: Meinem Straßengriechisch sei Dank haben sie ihn dann nur mit jeweils 2 Säcken bepackt ... .
Übrigens, schau Dir die Tierchens mal mit "othopädischem Blick" an, wenn sie abgesattelt sind ... :roll:

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge:1502
Registriert:16 Mär 2007 16:17
Wohnort:München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Caro » 17 Apr 2010 16:59

Der Freund in Island legte heute sogar noch etwas zu ...
eben habe ich auch noch einen aktuellen Link gefunden, der die Zusammenhänge mit den Wetterbedingungen aufzeigt.
Darin ist auch zu lesen, was mir mein lieber Nachbar, der Pilot (Passagiere/ Europa) ist, heute beim Mittagsraatsch erzählt hat ...
auch WENN man wieder fliegen kann, ist es ein erstes Problem, die ganzen Flieger, die irgendwo geparkt werden mussten, wieder auf die Reihe zu kriegen ... .

Gut, nachdem er jetzt dann um 18:00 Dienst "antreten" muss - ist wohl die erste Chaosbekämpfung angelaufen, wie auch in dem Link zu lesen ..

http://nachrichten.t-online.de/stillsta ... 9100/index

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Benutzeravatar
Dr. Robert Hofrichter
Geschäftsführer
Geschäftsführer
Beiträge:5614
Registriert:08 Sep 2006 13:44
Kontaktdaten:

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Dr. Robert Hofrichter » 18 Apr 2010 07:44

Am Samstag haben wir den Strand in der Nähe des Sea Diamond untersucht. Und wurden fündig... Alles ist voller Öl... Und Dreck. Rund herum floriert der Massentourismus, aber dieses Wrack liegt seit drei Jahren in der Caldera, nur wenige Meter vom Ufer entfernt, und keiner denkt erntshaft daran es zu heben. Klar, geredet wird viel. Die offizielle Seite behauptet, dass es 5 bis 7 Liter Öl täglich sind, die ins Meer gelangen. Ich kann freilich nicht bestätigen, dass diese Angabe stimmt. Tatsache ist, dass die Küste dort total mit Öl verschmutzt ist. Diese Geschichte wird daher auch in der Doku eine wichtige Rolle spielen...
Was die Taucher und Umweltschützer über dieses "Unglück" und seine nähere Umstände sonst so erzählen, darf ich hier vielleicht gar nicht wiederholen, sonst würde mich vielleicht die Reederei verklagen...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält. Leo N. Tolstoi

Benutzeravatar
Caro
Profi
Profi
Beiträge:1502
Registriert:16 Mär 2007 16:17
Wohnort:München

Re: WDR-Serie Bedrohte Paradiese/mare-mundi/Griechenland

Beitrag von Caro » 18 Apr 2010 16:00

Lieber Robert !
WAAS, das Teil "saut" IMMER NOCH in die Umwelt !!??! :shock:

Für alle, hier eine alte Info ... :roll:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/101/447835/text/

Liebe Grüße
Caro
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS !" Zitat von Michael Aufhauser

Antworten

Zurück zu „Griechenland - mare-mundi Aktivitäten“